Die Namen und die Familiennamen
  Die Listen Die Namen Die Familiennamen Die Registrierung  

Der Name vgl. названье, наименованье, das Wort, die rufen, bedeuten das Individuum, die Persönlichkeit. Der Name des Gegenstandes, названье; der Name des Tieres, der Spitzname; der Name человпка. собствено der Name, nach dem Gerechten, engelgleich, крестное und рекло, das in alten Zeiten nicht veröffentlicht wurde; der Vatersname oder вич; прозвание, stamm-, der Familienname; der Spitzname, der in der Familie oder vom Volk in die Zulage zu Stamm- gegeben ist. Крестное, engelgleich wird nach dem Heiligen gegeben, aber es gibt keine andere gewöhnlichen Namen in den Heiligen: Богдан, Nektari, Rostislaw, Rafail, Serafim, Boleslaw. Der Kämpfer u.a.m. wurde Reklo nach den Kirchenkalendern, und den Namen nach dem Brauch, das nicht selten Heidnische gegeben. Die Namen умалительные waren in groß dem Lauf und in разн. знач., налр. Wie die Liebkosung (Senja, Senjuschko, Senjuscha, Senjutka), зывали als auch der Fürsten, der Personen. Galizki (Wladimirko, Wassilko), oder zum Beweis der Ergebenheit, der Ergebenheit, schuftig vor dem Bojaren, und diesen vor dem Fürsten, dem Zaren (die Petersilie, дедька. Митька), und die Pfaffen in sieben знач. Wurden auf reiner (Iwantschischtsche, Stepantschischtsche) geschrieben; der Personen. Wird vermindern. Der Abschluss passte für die Kinder незакониых auf: Святослав ist in Wladimir, und mit ihm zwei seiner Söhne der Konkubine weggegangen: Мстиславец und Jaroslawez. Die Fürstin hat Jurij den Sohn und нарече sein Vsevolod (рекло), und im Heiligen крещенш Dmitrij geboren. Und наречен Wladimir, und in der heiligen Taufe Pjotr. Бабино der Name (крестное) Jefrossinja oder die Freude, und прозванье (рекло) Smaragd. Der Spitzname, den Namen придаточное, aus dem sich прозванье nicht selten bildet. Der Name des Menschen oder der Sache, allegorisch, seine Qualität, deshalb sein Ruhm oder die Berühmtheit, die Würde. Er hat sich einen Namen gemacht, er der Mensch mit dem Namen. In грамматич. Die Wortart, die den Gegenstand bedeutet, die Qualität oder seine Zahl. Der Name das Substantiv (es kommt gattungs- und собственое vor), das Adjektiv und das Zahlwort. Ich doch nicht ohne Namen das Schaf. In die Person erkennt sich der Mensch nicht an, und der Name weiß. Erwähne es namens, und er hier. Gut dort und hier, wo namens rufen. Der Sohn ist nicht geboren worden, und ja ihm der Name der Ferne. Unter die fremde Decke werden zuführen, als auch anderen Namen werden geben. Wenn wen vom Namen уезжего zu betrügen, so wird er der Bösee ankommen. Namen-, zum Namen относящ., поименный, die Namen der Enthaltende; der Persönliche. Die Namenverordnung, повеленье, persönlich vom Herrscher die Angabe. Namen- крап, именка, siehe апить. Gerade нареч. Namentlich; genau, es ist lang, buchstäblich; | das heißt, wie hinter diesem erklärt wird. Schicke mir gerade Iwan, und nicht anderen wen. Dir waren die Pferde gerade befohlen. Er sagte es gerade, und nicht anderes dass. Senden Sie mir der Vorräte, und zwar: des Fleisches, der Grützen, des Öls. Zu nennen, zu nennen; zu nennen, namens zu rufen; die Menschen oder die Sache namentlich, nach названью zu bedeuten. Die Menschen nennen namens und прозванью, ehren nach dem Vatersnamen, величают nach dem Titel und der Würde. Nenne mich weise nicht. Заименовать die Sachen von den Etiketten. Наименовать, zu nennen. Alle сряду zu benennen, Name zu nennen. Zu umbenennen, anderen Namen zu geben. Проименовать, zu benennen. - zu heißen, страдат. Und возвр. Именовйнье vgl. названье (der Handlungen) е пазываю. щего); | названье, d.h. Der Name. Именователь der m -niza ж. именовщик,-schtschiza, nennend wen, dass. Именовательный, der Angestellte нменованьем. Die Namenstage ж. мн. Der Tag des Engels, соименного wem des Heiligen. | das Gelage in diesem Tag. Die Namenstage der höchsten Personen rufen тезоименитством. Wir пировали auf den Namenstagen des Bruders. Именинный, zu den Namenstagen zugehörig, относящ. Das Geburtstagskind des m-niza ж. Bei den Christen, чтущих das Gedächtnis der Heiligen, jeder Mensch, im Tag празднованья von der Kirche des Gedächtnisses соименного ihm des Heiligen oder des Engels. | der Dieb. твер. U.a. именинный die Pirogge. Wo die Geburtstagskinder aßen? Именинщик,-schtschiza, das Geburtstagskind. Именинщина ж. собр. Die Geburtstagskinder.-nizy, alle, wen, in den bekannten Tag das Geburtstagskind: die Mundart. Nach dem Tag празднованья: Никольщина, ивановщина, варваровщина u.a.m. das Gute Geburtstagskind bis zu drei Tagen илн drei Tage. Ohne Pirogge, das Geburtstagskind unter den Tisch setzen. Wer das Geburtstagskind, jenem und gibt es keine Pirogge! Es gibt mich das Geburtstagskind, ja mir und der Pirogge nicht! Auf Kuprijana und Ustinju Kazan именинница, den Feiertag der Entnahme Kazans am 2. Oktober. Auf Simon Silota die Erde именинница: die Sünde zu pflügen. Der Geburtstagskinder, - ницын, ihm, ihr zugehörig; именинщичий, ihnen свойственый. Именинничать, пировать, die Namenstage zu feiern. Vornehm, berühmt, сановитый, vornehm; gut, ausgezeichnet, mit dem Namen. Die vornehmen Menschen, ist alt. Die besten Bürger. Der vornehme Bürger, nach dem Schutzmann положенью Katharina II., die Bürger der ersten Stufe, die die akademischen Würden bekamen, die Maler, die Kapitalisten, die Bankiers und кораблехозяева. Именитость ж. состоянье und званье des Vornehmen. Именитство vgl. den Titel, званье, die Ehre именитости. Ich bin bis zu Ihrem именитства gekommen. Der Nominativ, грамматич. Der erste Kasus in граматическом die Deklination, den nennenden Gegenstand oder das Subjekt. Имярек, имрек über. Namens, den Namen genannt. In церк. Die Bücher und in приказных die Papiere bezeichnet es das Wort, wo jemandes Namen einstellen soll. Именщик der m-schtschiza ж. Jeder tragend den Namen, in противность безыменщикам, wie z.B. den Landstreichern, die sich nicht die Verwandtschaft erinnern, verheimlichenden den Namen. Именословие, имесловие, die Nomenklatur, die Terminologie, глоссология, das private Wörterbuch irgendwelcher Wissenschaft. Именословное благословенье, противоппл. двуперстное, mit приложеньем des vierten Zeigefingers zum Großen; der kleine Finger знач. I, den vierten Finger Mit, mittleren und hinweisenden Chr, das große Bündnis.

Das Wörterbuch Dalja

  • Das Tönen des Namens
  • Die Namen des Gottes
  • Der Name auf den Namen
  • Der Name nach-Erbe
  • Die Spitznamen
  • Die Herkunft des Namens
  • Die Psychologie des Namens
  • Das Entziffern und die Bedeutungen der Vatersnamen der Männer
  • Das Entziffern und die Bedeutungen der Vatersnamen der Frauen
  • Die Zahl des Namens
  • Der Buchstabe des Namens

  • Die Familiennamen

    Der Familienname ж. франц. немецк. Die Familie, die Familie; | das Geschlecht, das Knie, поколенье, den Stamm, das Blut, die Vorfahren und die Nachkommenschaft. Er des altertümlichen, guten Familiennamens, des vornehmen Geschlechtes. | Proswanje, проименованье, den Stammnamen. | der Galanteriehöflichkeit der Titel der Ehefrau, der Frau. Ich habe nicht angetroffen, und sah ihren Familiennamen. Ihr Familienname? - Hat der hohe Besucher des Angereisten gefragt. Im Dorf blieb, - antwortete der Alte treuherzig, in der Annahme, dass sich nach seinem Ehemann erkundigen. Familien-, zum Familiennamen, in разн. знач. относящ. Die Familientees, verbreitet, einfach; | Auf Kjachte цибики kommen unter фирмою des Ladens oder des Wirtes, und in Kalgane unter фирмою des Kaufmannes vor, der sie eingekauft hat; erste familien-, sind sie besser; zweite handels-. Familiär- обращенье, vertraut, familiär, запанибрата. Фамальярничать mit wem, einzudringen, sich zu verbrüdern, sich von der Freundschaft aufzudrängen, zu wollen mit wem ungezwungen sein.

    Das Wörterbuch Dalja

  • Die Herkunft der Familiennamen
  • Die Geschichte der russischen Familiennamen


  • Werbung auf der Website
    ßíäåêñ öèòèðîâàíèÿ

    Subscribe Subscribe.Ru
    The Family Tree of Family